Artikel

NZZ OnlineNZZ Online am 2018-12-04 19:05

Ungewöhnliche Intervention Wolfgang Schäubles zugunsten von Friedrich Merz

Der deutsche Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble spricht sich für Friedrich Merz als neuen Parteichef der CDU aus. Schäubles Präferenz ist seit ...

Verwandte Nachrichten

Experimentelle, automatisiserte Zusammenfassung

Diese Nachricht erwähnt Jens Spahn, Annegret Kramp Karrenbauer, Angela Merkels, Friedrich Merz, Schäubles Positionsbezug und darüber hinaus über Wolfgang Schäubles und Landesverband Oettingers, Frankfurter Allgemeinen Zeitung und über Christlichdemokraten, aber auch Baden-Württemberg und über Hamburg, veröffentlicht von NZZ Online