Artikel

Die WeltDie Welt am 2021-10-14 21:26

Sally Rooneys Romane verdienen es nicht, ins Hebräische übersetzt zu werden

Verwandte Nachrichten

Experimentelle, automatisiserte Zusammenfassung

Dieser Text nennt Christina Borkenhagen, Ron Hassner, David Collier, Oliver J. Flanagan, Sally Rooney, Jeff Morgan, Erik Voake, Julie Burchill und ebenfalls über Sally Rooneys Romane und auch Universität Berkeley, Nazis als auch über BDS und Luxembourg, California, Seán, Dublin, United Kingdom, Ireland, Essen, aber auch über Israel, veröffentlicht von Die Welt