Artikel

anwalt-bischof.de am 2018-01-16 02:18

Fristlose Kündigung wegen heimlichen Aufzeichnens eines Personalgesprächs

Nach Auffassung des Landesarbeitsgerichts Frankfurt am main kann eine fristlose Kündigung bei heimlichen Aufzeichnen eines Gesprächs zulässig sein

Verwandte Nachrichten

Experimentelle, automatisiserte Zusammenfassung

Eine Schlagzeile zu Guido C. Bischof und darüber hinaus Landesarbeitsgericht Frankfurt und Castrop-Rauxel, veröffentlicht von anwalt-bischof.de.